Muster in leder

Höhe des Objekts + 1/2 Dicke des Objekts + Dicke des Leders Hinzufügen von zusätzlichem Raum zu einer flachen Tasche, wie wir gerade gesprochen haben, ist die einfachste Möglichkeit, Platz für Objekte mit einer gewissen Dicke zu machen, aber es funktioniert wirklich nur für relativ dünne Objekte. Um Designs mit integrierter dreidimensionaler Form zu erstellen, müssen Sie damit beginnen, Muster zu erstellen, die mehr als nur zwei flache Lederstücke sind, die zusammengenäht sind. Warum? Die innere Tiefe dieser gefalteten Tasche wird 1/8″ kleiner als die Länge der Karte sein, weil die Dicke des Leders wird, dass 1/8″ an der Falte nehmen. Wenn Sie also möchten, dass die gefaltete Tasche so lang wie die Karte ist, müssen Sie der Tasche an jedem Ende 1/8″ hinzufügen, um insgesamt 1/4″ Leichtigkeit auf diesem Musterstück zu erhalten. Wenn Sie diese Lektion den ganzen Weg durch gefolgt haben, sollten Sie jetzt eine ziemlich gute Idee haben, wie Sie Ledermuster für Ihre eigenen Designs herstellen. Ein gut gestaltetes Muster zu machen kann ein bisschen mühsam sein, aber es ist einer dieser wesentlichen Planungsschritte in einem Projekt, das Sie nie bereuen werden, weil es Ihnen am Ende tatsächlich Zeit und Verschlimmerung ersparen wird. Ich werde ein wenig über grundlegende Musterherstellungskonzepte sprechen, dann werde ich Ihnen zeigen, wie ich das Muster für die kleine Tasche gemacht habe, die wir für den Rest der Klasse machen werden. Es gibt eine Menge Informationen in dieser Lektion, also, wenn Sie es überwältigend finden, keine Sorge, Sie brauchen nicht alles zu absorbieren, was ich hier bedecken, um in dieser Klasse voranzukommen. Sie können absolut nur mit einer der beiden Mustervarianten arbeiten, die ich erstellt habe (die in der nächsten Lektion zum Download zur Verfügung stehen). Wann immer Sie bereit sind, Ihre eigenen Muster zu machen, werden diese Informationen für Sie da sein. Anstatt die Tasche größer zu machen, so dass sie um den 1/2″ dicken Stapel von Karten passen wird, werden wir ein Seitenstück hinzufügen, das die Dicke des Stapels unterbringt.

Dieses Nebenstück wird als Gusset bezeichnet. Die Länge des Gusset-Musters wird die Länge der Seiten und die Basis der Tasche kombiniert (6 1/4″) + 1/4″ Leichtigkeit sein, und die Breite des Gusset-Musters wird die Stapeltiefe von 1/2″ + 1/8″ Leichtigkeit sein. Jetzt nehmen Sie den Entwurf, den Sie erstellt haben, und verwenden ihn, um separate Musterstücke für jedes Element der Tasche zu erstellen. Dies ist ein grundlegendes Gusset-Design, von dem es viele Variationen gibt. Es gibt viele andere Möglichkeiten, um drei Dimensionalität in Fällen zu erstellen, aber die meisten von ihnen basieren auf dem gleichen Grundkonzept: Wenn Sie ein Muster für ein dreidimensionales Objekt erstellen, benötigen Sie in der Regel eine Naht, bei der sich der Winkel des Objekts ändert, je mehr Nähte Sie haben, desto mehr können Sie Ihr Design gestalten. Es gibt auch Möglichkeiten, Form und Volumen mit Falt- und Faltentechniken zu erstellen. Aber im Moment werden wir uns auf die Nähte konzentrieren. Nählinien: Interne Linien in einem Muster, die anzeigen, wo zwei oder mehr Stücke durch eine Linie von Nähten verbunden werden. Bei meinen digitalisierten Mustern werden diese Linien immer durch gepunktete Linien oder Linien von winzigen Kreisen angezeigt. Wenn Sie ein Muster erstellen, das um ein Objekt passt, verwenden Sie fast nie die genauen Abmessungen dieses Objekts, stattdessen müssen Sie Ihren Musterbemaßungen ein wenig mehr Spielraum oder eine einfache Lösung hinzufügen. Löcher: Schwarze Kreise auf meinen Mustern zeigen die Platzierung von Löchern, die für Nieten, Schnapper, Schnallen usw.

gestanzt werden müssen. An dieser Stelle digitalisiere ich die meisten meiner kleineren Ledermuster, weil es einfacher ist, sie zu organisieren und zu verändern, ohne viel Papier zu verschwenden. Ich mache auch eine Menge Leder-Laserschneiden, so dass ein Muster in Form einer Vektordatei gespeichert ist sehr nützlich. Ich verwende Adobe Illustrator, um meine Vektormuster zu erstellen, aber Sie können jedes Computerzeichnungsprogramm verwenden. (Autodesk Graphic ist eine gute billige Option. Mit einem einmaligen Preis von nur 30 $ ist es viel billiger als ein Adobe Creative Cloud-Abonnement.) Jetzt werden wir eine Gusset erstellen, um die Seite der Tasche zu bilden. Um dieses Stück zu erstellen, nehmen Sie zuerst Ihr Stoffmaßband und messen Sie den ganzen Weg um die Außennaht der Tasche auf Ihrem Entwurf, dann fügen Sie 1/4″ Leichtigkeit zu dieser Messung hinzu, um die Dicke des Leders zu berücksichtigen.

Comments are closed.